Mittwoch, 29. Mai 2013

Nass aber glücklich

Nun bin ich also soweit, dass ich auch wieder in einer Gruppe mitlaufen kann. Das gestrige Dienstagabend-Training der Finishers Winterthur mit 1 km Läufe in individuellem Tempo war perfekt für meinen Einstand.
Ich habe mich den ganzen Tag auf das Training gefreut und das aufziehende Gewitter konnte mich nicht von der Teilnahme abhalten.
Exakt zum lockern einlaufen begann es zu regnen und beim Start zu den 1 km Runden goss es in Strömen. Blitz und Donner gaben das Startzeichen.
Ich bin recht verhalten gestartet und mit 5:14 am Ziel angekommen, schliesslich sollte jeder Kilometer 15 bis 20 s schneller absolviert werden. Meine Zeiten 5:05, 4:55 und zum Schluss 4:28.
Die Hühnerhaut auf der Schlussrunde rührte aber nicht daher, dass ich inzwischen total durchnässt war, sondern einfach weil es toll war, in einer Gruppe zu rennen.
Daten und Strecke

Kommentare:

  1. Nass UND glücklich müsste dein Titel lauten !

    Freue mich für dich, dass du wieder DAZU gehörst und dabei sein kannst.

    Bei Gewitter zu laufen allerdings finde ich nicht lustig, ich laufe bei jedem Wetter, bei Gewitter ganz bestimmt nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margitta
      Du hast natürlich recht. UND wäre richtig.
      Das Gewitter war zwar nah, doch die umliegenden Gebäude gaben sicher Schutz.
      Am Strand entlang würde ich bei einem Gewitter bestimmt auch nicht laufen.

      Löschen
  2. Ohje, der Martin ist ja auch so ein schneller ... ;-)

    Nass. Dieses Stichwort steht in dieem Frühjahr wohl über allem. Nur nicht, wenn ich laufe, da ist es immer trocken, komisch.

    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker
      Als Schneller würde ich mich zur Zeit gar nicht bezeichnen. Nach dieser langen Pause ist es für mich kann ich mir gar nicht mehr vorstellen, einen HM in 1:45h zu laufen.
      Grüsse aus der Schweiz

      Löschen
  3. Margitta hat recht: Nass und glücklich würde besser passen!
    Die Bedingungen waren ja Furcht erregend. Ich laufe gerne bei Regen, aber bei einem Gewitter habe ich doch Bedenken. Da sollte man ein wenig vorsichtig sein, auch im Training! Mit diesem kannst du allerdings sehr zufrieden sein!

    Übrigens: Ich kenne ja viele virtuelle Trainingsseiten, "movescout" war bisher nicht dabei. Gefällt mir gut!

    Liebe Grüße aus dem verregneten Kärnten - Reinhard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leiber Reinhard

      Freue mich sehr von dir hier zu lesen.

      Auch ich schätze beim Laufen leichten Regen. Die feuchte Luft ist angenehm einzuatmen und in diesem Frühjahr werden die Pollen immer gleich weggespült, so meine Schleimhäute keine Beschwerden machen.

      Liebe Grüsse ins schöne Kärnten
      Martin

      Löschen