Mittwoch, 28. Januar 2015

Neue Schuhgeneration: Adidas Ultra Boost

Adidas hat mir eine Pressemitteilung zukommen lassen, in welcher der grossartigste Laufschuh aller Zeiten angekündigt wird. Noch bequemer, noch schöner und noch besser bei der Energierückgabe soll der Adidas Ultra Boost Schuh sein. 
Bild Adidas
Da ich den Adidas Boost und den Adidas Sequence Boost ausgesprochen gerne trage und ich den Eindruck habe, dass diese Schuhe puncto Dämpfung und Halt genau das Richtige für mein schonungsbedürftige Knie sind, freue ich mich, wenn dieser Schuh auch bald in der Schweiz verfügbar ist. 
Was mich allerdings ärgert, ist die Tatsache, dass der Verkaufspreis für die Schweiz auf CHF 260.- festgelegt wurde. In Deutschland liegt der Preis bei € 179.95. Bereits bei einem Kurs von 1.20 war der CH-Zuschlag bereits happig. Beim Kauf des Schuhs bei einem Deutschen Online-Händler wird mir zudem die Mehrwertsteuer von 19 % abgezogen resp. zurückerstattet. Bei dem aktuellen CHF/€-Kurs von nahezu 1:1 wird es aber langsam unerträglich. Jetzt zahle ich in D annähernd CHF 100.- resp. 1/3 weniger als in der CH. Bei einer solchen Preisdifferenz wird dem kleinen CH-Detailhändler das Geschäft stark erschwert oder gar verunmöglicht.

Sonntag, 18. Januar 2015

Joggen nicht Laufen

Für mich ist der Unterschied zwischen joggen und laufen das Tempo. Aus dieser Perspektive bin ich eindeutig zum Jogger motiert. Dennoch bin ich vermutlich noch immer ein Läufer. So registriere ich regelmässig ich meine Trainingseinheiten mittels movescount, auch wenn dies nur selten richtige Laufeinheit umfassen. Wie eh und je habe ich bei jeder Reise einen Beutel mit Laufklamotten sowie Laufschuhen dabei und unterhalte mich mit Freunden noch immer gerne über das Laufen.

Aber über aktuelle Lauferlebnisse kann ich wenig berichten und auch Laufgadgets erwerbe ich zur Zeit nur selten. Zudem bin ich joggend, nicht laufend unterwegs und dies erst noch meist auf einem Laufband.  Meist mache ich nur kurze Einheiten und halte mein Lauftempo ganz bewusst tief, da ich noch immer ca. 10 % über meinem früheren Laufgewicht unterwegs bin und  meinen lädierten Knorpel am Knie nicht überbelasten möchte.

Meine Zuversicht irgendwann wieder richtig Laufen zu können, schwankt zwischendurch. Manchmal zweifle ich, dann aber, wie nach der heutigen Laufrunde, bin ich wieder ganz sicher dass ich irgendwann wieder richtig laufen werde.
video

Laufend resp. joggend unterwegs zu sein, ist zu schön, als das ich darauf verzichten möchte. Zwar zwickt es manchmal leicht im Knie. Trotz regelmässigen Kräftigungsübungen führe ich dies auf meine Instabilität im Knie zurück. Am wenigstem Probleme habe ich mit einem gutgedämpften stabilisierenden Schuh. Aktuell ist der Adidas Sequence Boost mein Favorit.

Meine Zuversicht, irgendwann wieder zu laufen ist aber auch aufgrund meines Fitnesslevels gewachsen. In den letzten Monaten habe ich mein Ausdauertraining  intensiviert. Dieses umfasst wöchentlich recht regelmässig 4 bis 5 h Indoorcycling. Hinzu kommen meine Kräftigung  und Dehnen sowie gelegentliche Ausfahrten auf dem Bike.

Dies mache ich mit Spass und Freude. Doch die Motivation dahinter ist noch immer das Laufen.