Montag, 24. September 2012

DNF

In der diesjährigen Rangliste von Greifenseelauf bin ich wohl zum ersten Mal mit DNF aufgeführt.
Trotzdem war es für mich ein lässiges Erlebnis.

Am Samstagmorgen habe ich mich spontan entschieden, statt nur am Rand zu stehen mit dem Friendsteam von Addidas an den Start zu gehen und die ersten 4 km mit zu laufen. So durfte ich in einem tollen Starter T-Shirt an den Start.
Gefreut habe ich mich, dass ich den virtuellen Mitläufer Hugo persönlich treffen und auf der 2 km langen Strecke bis zum Start ausgiebig plaudern.
Schon am Start war mir klar, dass es mir wohl nicht leicht fallen wird, den Lauf abzubrechen und unterwegs habe ich mich sofort wohl gefühlt. Stimmung, Tempo, Wetter und mein Körpergefühl waren perfekt und ich bin überzeugt, dass ich die 21 km locker in 2 h geschafft hätte.
Doch dies wäre völlig unsinnig gewesen. So bin ich nach 4 km ausgestiegen und auf dem Wanderweg wieder nach Uster zurück gelaufen.
Die gut 8 km haben auch am Folgetag ungewöhnlichen Schmerzen zur Folge.

Dies ist gutes Zeichen.
Ich werde vorsichtig weiter laufen kann und in der kommenden Woche vielleicht 2 x 45 min unterwegs sein.

Kommentare:

  1. Och... Wenn ich das gewusst hätte! Wir hätten uns sicher noch getroffen! Aber gut entschieden! Nichts überstürzen - gut Ding will Weile haben!

    AntwortenLöschen
  2. Wie geht es deiner Verletzung? Schon lange nichts mehr geschrieben, Trainingspause?

    AntwortenLöschen