Montag, 31. Januar 2011

The Stick

Heute hat mir die Post ein Packet mit "The Stick" gebracht. Dieser Massagestab soll die nach dem Training eingesetzt werden und sich positiv auf Muskelverkürzungen und -verspannungen auswirken.
Das Produkt ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Ich habe mich für die Ausführung Marathon entschieden. Diese ist etwas kürzer und weicher als die Standardausführung.

Da an meinem rechten Unterschenkel seit dem gestrigen Lauf ein Muskel leicht zwickt, habe ich den Stick sogleich eingesetzt und den Muskel locker durchgewalkt. Das Resultat ist angenehm und ich bin gespannt, ob ich nach einem langen Lauf einen Unterschied mit oder ohne Einsatz des Sticks fühlen werde. 

Bis dahin lasse ich Tim Borland sprechen, welcher in 63 Tagen 63 Marathons gelaufen ist:

Kommentare:

  1. So ein Teil hab ich mir vor ein paar Monaten auch zugelegt. Ich nutze den Stick aber nicht so oft. Für mich am effektivsten sind:
    * Shakti-Matte
    * Kompressionsstrümpfe

    Aber jetzt, da Du mich wieder mal an den Stick erinnerst, probier ich den heute grad wieder mal aus :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dani
    Mein erster Eindruck ist positiv. Bin gespannt, ob ich nach den langen Läufen, ob ich einen Unterschied nach der Anwendung spüre.
    Auf der Shakti-Matte mache ich meine Powernaps und Kompressionsstrümpfe sind zwar toll - aber mit kurzen Hosen leidet m.E. das Optische schon sehr sehr stark ;-)
    Grüsse und weiterhin gute Vorbereitung!

    AntwortenLöschen