Sonntag, 5. September 2010

Wochenrückblick

Nachdem definitiv fest steht, dass ich in Luzern am Marathon teilnehme - sofern nicht etwas Unvorhergesehenes auftaucht - muss ich mein Laufpensum etwas anheben. Nicht nur was die Zeit anbetrifft, sondern auch die Intensität.
Unter der Woche konnte ich zwei Mal trainieren und am Donnerstag hat das Finisherstraining gezeigt, dass sich die Auszeit im Sommer nicht allzu dramatische auf meine Ausdauer auswirkt.
An den kommenden Wochenenden heisst es nun aber doch wieder regelmässig Longjog. Das Familienprogramm bot heute die Gelegenheit für einen Longjog von Winterthur zum Zürcher Zoo.
Mit gps-tracks.com nutze ich die die 25'000-Karten kostenlos. Am Vorhaben habe ich damit die Laufstrecke geplant. Ich bin dann aber nicht exakt die Strecke gelaufen, sondern habe mich mehr vom optischen und der generellen Richtung leiten lassen.
Mit wirklich lockerem Lauftempo habe ich für die Strecke 2h50 benötigt. Von Stettbach in den Zoo hoch habe ich vom idealen Weg abgekommen und ein Stück einer Bike-Downhill-Strecke hochgekraxelt.
Das nächste Mal werde ich vermutlich die Strecke umgekehrt laufen. So kann ich mir zum Schluss den ruppigen Anstieg schenken und muss nach dem Longjog nicht noch lange vor den Käfigen rumstehen, sondern kann den Beinen Ruhe gönnen.

Wochentotal:
4 Einheiten, 58 km,

Keine Kommentare:

Kommentar posten