Dienstag, 2. Februar 2016

Perfekt ausgerüstet 1

Ich ertappe mich beim Sport im Freien öfters, dass ich einfach begeistert von meiner Ausrüstung bin. Ein Thema, über welches ich dieses Jahr ab  und zu etwas schreiben werde.

Vor einiger Zeit hat mich ein alter Freund angerufen und wollte von mir wissen, welcher Laufschuh der Beste ist. Klar ist nicht für jeden derselbe Schuh am Besten geeignet. Zudem spielt es ja eine grosse Rolle, auf welchem Untergrund gelaufen werden soll.
Mein Freund trainiert vorwiegend auf Feldwegen und der neue Schuh sollte ihn auch auf einem flachen 10 km Stadtlauf begleiten.
Da war mir klar, dass er als erstes einen Adidas Ultra Boost probieren sollte.
Adidas ultraboost (Bild Adidas)

Heute sind die Adidas Boost und Ultra Boost Schuhe für mich das, was früher Mizuno Raider und Precision waren.

Adidas kam für mich früher als Laufschuh nicht in Betracht, denn das Sportgeschäfts meines Vertrauens führte die Marke Adidas NICHT. Doch seit ich vor Jahren von Adidas eingeladen und mit Schuhen mit dem neuen Boost-Material ausgerüstet worden bin, sind diese für mich im Alltagstraining meine absoluten Lieblingsschuhe.

Am Boost liebe ich den Tragkonfort und die Dämpfung. Obwohl ich nicht gerade den elegantesten Laufstil habe, bin ich vom Gefühl her seidenweich unterwegs. Ich habe den Eindruck, dass die gute Dämfung genau das Richtige für mein Arthrose geschädigtes Knie ist.

An das leicht schwammige Laufgefühl habe ich mich längst gewohnt und ich rede mir ein, dass dies sogar gut ist, da so meine Muskulatur Feinstarbeit bezüglich Stabilität leistet und damit trainiert wird. Ich trage Boost-Schuhe auf allen Teer- und Naturstrassen. Nur im ganz groben Gelände wechsle auf andere Schuhe.

Keine Kommentare:

Kommentar posten