Montag, 2. März 2015

Rückblick Feb 2015


Mit dem Laufen geht es bei mir weiter aufwärts. Im vergangenen Monat habe ich über 80 Lauf-km zurückgelegt und bin dabei bereits 2 x mehr als 1 h ohne Unterbruch gelaufen. Mein Knie hat gut mitgemacht. Doch ohne regelmässiges Krafttraining hätte ich sicher Probleme.

Aktuell habe ich heute gerade den letzten Tag einer 5-tägigen Fastenkur hinter mir. Dies habe ich auch in früheren Jahren als Marathonvorbereitung gemacht. Dieses Frühjahr ist nicht an einen Marathon zu denken. Am Marathon in Zürich bin ich höchstens als Helfer mit dabei. Mein Gewicht ist seit meiner letzten Fastenphase im Herbst ziemlich stabil geblieben. Jetzt soll es nochmals eine Stufe runter. Mein Ziel sind 66 kg. Bis es soweit ist, mache ich die Ausdauereinheiten weiterhin auf dem Indoorbike und nur kurze aber lustvolle Läufchen.



Kommentare:

  1. Super,. Martin, freut mich zu lesen, dass es bei dir steil aufwärts ging, hast ja lange genug entbehren müssen, möge es weiter so mit dir gehen, das wünsche ich dir !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank Margitta für deine Wünsche. Sehr gerne sende ich dir Gesundheitswünsche auch in den hohen Norden!

      Löschen
  2. Das sieht ja gar nicht schlecht aus auf den Wint-Halbmarathon. Jetzt bitte ich dich, die nächsten Monate mal keine Verletzung einzufangen, damit du auch am Start bist... :-) Drück dir die Daumen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde achtsam sein. Doch für einen HM fühle ich mich nicht bereit. Bei einem HM möchte ich ja nicht nur die Strecke absolvieren, sondern auch deutlich unter 2 h sein.

      Löschen