Sonntag, 28. März 2010

Zeitumstellung

Trotz Zeitumstellung geht's am So bereits um 08:44 los. Eine grosse Gruppe macht sich mit der S-Bahn zum Start des Gatterlaufs nach Bauma auf.

Das vorherrschende Thema ist das Wetter und skeptisch wird der immer dunkler werdende Himmel beobachtet.

Beim Start um 09h45 tropft es noch, doch bereits nach 2 km wird es trocken. Das Feld zieht sich schnell in die Länge und im individuellen Tempo geht es zur 21 km entfernten Gatterhütte.

Als ich dort ankomme ist der Brunch bereits in vollem Gange. Doch natürlich ist das Buffet noch so voll,  dass alle Ankommenden gleich gut verpflegt sind.

Um ca. 14h mache ich mich auf zu einem leichten Footing runter in die Stadt. Dieser Anlass von Stopandgo ist doch jedes Mal ein cool.

Langsamer DL
2h15; 21,1km
Leicht regnerisch; ca 10 C

1 Kommentar:

  1. Das tönt tatsächlich interessant. Sollte es hier auch geben!

    AntwortenLöschen